„CTRL-Z“ bzw. „Strg-Z“ ist eine global verwendete Tastenkombination, mit der etwas rückgängig gemacht werden kann. Es ist eine instinktive Handlung, wenn ein Fehler geschieht – und eine Metapher für Sicherheit, Kontrolle und Reaktionsfähigkeit. CTRL-Z steht für die Möglichkeit, etwas in Sekundenschnelle ungeschehen zu machen: schnell auf den letzten Stand zurückzukommen und unbeirrt weiterzuarbeiten... Weiter lesen...


  • AmericanFidelity_logo

Neuste Artikel

Insider Threat: Ist Ihre Branche durch interne Bedrohungen gefährdet?

Im Film ist Datendiebstahl normalerweise das Werk von Externen. Sie haben die Szene schon oft gesehen: Ein Cyber-Dieb bricht in ein Unternehmen ein, umgeht die Sicherheitsvorkehrungen, weicht dem Wachpersonal und den Angestellten aus und macht sich innerhalb von Sekunden, ehe er oder sie erwischt wird, mit einem USB-Stick voller wertvoller Daten davon. In der realen … Mehr lesen

Beitrag teilen:

Der Kummer interner Bedrohungen

Alle anderen haben die Liebe und Romantik am Valentinstags gefeiert. Hier bei Code42 haben wir indessen an diesem Tag über Herzschmerz nachgedacht – genauer: über den Kummer, den interne Bedrohungen auslösen. Bei internen Bedrohungen geht es um Verrat und Enttäuschung Dieses Gefühl kennt wohl jeder in der Arbeitswelt: Jemand, dem Sie vertrauen – den Sie … Mehr lesen

Beitrag teilen:

Macs nehmen im Unternehmen zu und fordern die Dominanz der PCs heraus

Seit vielen Jahren findet man am häufigsten den PC als Bürocomputer, aber vielleicht nicht mehr sehr lange. Wie das Schaubild unten zeigt, gibt es immer mehr Macs in modernen Unternehmen. Fragt man sich, warum Macs am Arbeitsplatz immer beliebter werden, lohnt ein Blick auf einige der namhaften Unternehmen, die sich für diese Plattform entschieden haben. … Mehr lesen

Beitrag teilen:

Gefahren erkennen, um die Daten zu schützen

Am Samstag, den 28. Januar war Datenschutztag. Wir sind stolze Verfechter der Bestrebungen der National Cyber Security Alliance der USA zur Förderung des persönlichen Datenschutzes und der Datensicherheit. Wir wissen bei Code42 aber auch, dass ein Tag nicht reicht. Jedes Jahr widmen wir einen vollen Monat der Bekräftigung unserer wichtigen Rolle für die Sicherheit der … Mehr lesen

Beitrag teilen:
C42_RiskCalc_Ransomware_600x450

Datenverlust durch Ransomware: Was kostet das?

Ransomware ist die schwerwiegendste Cyber-Bedrohung des letzten Jahres. Allein in den USA gibt es im Durchschnitt 4.000 Ransomware-Angriffe pro Tag. Das sind im Jahr 1,46 Millionen Angriffe. 50 Prozent aller US-amerikanischen Unternehmen berichten, dass sie im Lauf eines Jahres Ziel eines Ransomware-Angriffs waren. Noch schlimmer: Man vermutet, dass Ransomware im Jahr 2016 über eine Milliarde Dollar … Mehr lesen

Beitrag teilen:

Warum Hochschulen jetzt das vorrangige Ziel von Ransomware sind

In der Wirtschaft nehmen die Angriffe durch Ransomware weiter zu – inzwischen trifft es alle 40 Sekunden ein Unternehmen. Seit einiger Zeit aber hat Ransomware ein neues Lieblingsziel: Hochschulen. Wie es in einem neuen Report von BitSight heißt,  steht das Bildungswesen jetzt an der Spitze der Ransomware-Ziele, und die Schlagzeilen bestätigen die Zahlen, wie die … Mehr lesen

Beitrag teilen:

2017 ist die Cyber-Sicherheit in aller Munde. Und wie schützen Sie Ihre Daten?

Ergebnisse des jährlichen Forschungsberichts von ESG zu vorgesehenen IT-Ausgaben: Zwei der fünf wichtigsten IT-Initiativen für 2017 sind Verbesserung der Cyber-Sicherheit und Verbesserung der Datensicherung und -wiederherstellung. Die zwei wichtigsten geschäftlichen Triebfedern mit Auswirkungen auf die IT-Strategie sind Cyber-Sicherheit und Kosten senken. Die Antwort Nummer 1 auf die Frage, wie Unternehmen Kosten senken wollen, lautete die … Mehr lesen

Beitrag teilen:

Sicherheit ist zum Fürchten – bis man sie versteht

In jeder Diskussion über IT-Modernisierung kommt auch die „Cloud“ vor, möchte man meinen.  Für viele Unternehmen scheint eine Zukunft mit Datenschutz auf Cloud-Basis unausweichlich zu sein – bis die Bedenkenträger auf all die Sicherheitsverletzungen und Schlagzeilen hinweisen. Sie lehnen alles irgendwie cloud-basierte als weniger sicher als die IT ab, die zufällig in der eigenen Umgebung … Mehr lesen

Beitrag teilen:

Windows 10 stärkt die Ransomware-Abwehr

Eine gute Nachricht für die zahllosen Firmen, die ihre Migration zu Windows 10 vorbereiten: Microsoft hat mitgeteilt, dass sein Windows 10 Anniversary Update aktualisierte Sicherheitsfunktionen bietet, die speziell auf die Bekämpfung von Ransomware abzielen. Keine Abwehr bringt absolute Sicherheit vor Hacker-Angriffen, aber es ist gut zu wissen, dass die größten Namen in der Tech-Welt Ransomware … Mehr lesen

Beitrag teilen:
Ransomware

Langzeitbetrug oder Doppelschlag: der Angriff nach dem Angriff

Der Blitz schlägt vielleicht nicht zweimal am selben Ort ein, Cyber-Kriminalität hingegen sehr wohl. Das neueste Beispiel: Ein Jahr nach dem großen Hackerangriff auf das Office of Personnel Management (OPM) der USA zielen Cyber-Kriminelle jetzt mit Ransomware-Angriffen auf Personen, die von der Datenschutzverletzung beim OPM betroffen waren. Bei dem neuen Angriff gibt sich der Absender … Mehr lesen

Beitrag teilen: