Assistent für Geräteaustausch ermöglicht Selbstbedienung bei der Datenmigration

Für die IT ist Hardware-Erneuerung und Geräteaustausch jetzt noch einfacher. Mit der Einführung des Assistenten für den Geräteaustausch von Laptop Backup Code42 CrashPlan 5.1 können sich IT-Administratoren sogar ganz aus dem Gerätetauschprozess verabschieden. Der Assist für den Geräteaustausch macht es für Anwender zur einfachen Sache, ihre eigenen Dateien zu übertragen, wenn sie einen alten Rechner oder ein altes Laufwerk austauschen, Daten nach der Neuinstallation des Betriebssystems wiederherstellen oder ein neues Laufwerk für das Laptop Backup mit CrashPlan hinzufügen.

Und so funktioniert es:

Wenn sich der Anwender zum ersten Mal auf einem neuen Rechner bei auf der gewohnten Benutzeroberfläche der CrashPlan-App anmeldet, ermittelt CrashPlan alle mit dem Konto des Anwenders verbundenen Geräte. Der Anwender wird aufgefordert, ein neues Gerät hinzuzufügen oder ein vorhandenes auszutauschen.

Neues Gerät Hinzufügen startet den Laptop Backup Prozess und sollte nur verwendet werden, wenn der Anwender vorhat, beide Geräte zu benutzen.

Vorhandenes Ersetzen startet den Geräteassistenten. Dies sollte der Anwender wählen, wenn er vorhat, das neue Gerät nach abgeschlossener Migration exklusiv zu benutzen (unten abgebildet).

replace_device-01a

Der Anwender wählt Vorhandene Ersetzen, um den Assistenten für den Geräteaustausch zu starten, und wird aufgefordert, das auszutauschende Gerät zu wählen.

replace_device-03a

CrashPlan benötigt eventuell weitere Informationen, wenn der Anwender zwischen verschiedenen Betriebssystemen migriert oder keine Cloud als Ziel ausgewählt hat. Weitere Informationen über diese Szenarien erhalten Sie hier.

Als nächstes wählt der Anwender zu übertragende Dateien: Er öffnet den Datei-Browser, navigiert zu dem gewünschten Ordner* auf dem Originalgerät und wählt dann Dateien holen.

Unter Ausgewählte Dateien hier speichern wählt der Anwender das Ziel des Dateitransfers. Ausgehend vom Datei-Browser mit dem Originalgerät wählt der Anwender einen Zielordner auf dem neuen Gerät und klickt auf Los.

replace_device-05n

Dateien werden dem Download-Manager inzugefügt.

*Der Anwender muss die obigen Schritte für jeden zusätzlichen Ordner wiederholen und auf „Weiter“ klicken, wenn alle Ordner für die Übertragung aufgereiht sind. 

replace_device-06d-downloads_queue

Nachdem die Dateien des Anwenders übertragen worden sind, überträgt und aktualisiert der Assistent die Einstellungen von CrashPlan. Dann wird der Anwender aufgefordert, sich von der CrashPlan-App abzumelden.

replace_device-07a

Um den Geräteaustauschvorgang abzuschließen, muss sich der Anwender wieder bei CrashPlan anmelden. Dort weist eine Erfolgsmeldung darauf hin, dass das Gerät bereit ist. Der Anwender klickt auf  Fertig und gelangt wieder zur Startseite. Das Gerät nimmt die Datensicherung nach seinem normalen Zeitplan wieder auf.

Tipps zu Device Replacement Wizard Pro:

  • Der Prozess des Laptop Backup beginnt, nachdem der Anwender alle Schritte im Assistenten ausgeführt hat. Währenddessen führt das Gerät keine Datensicherung durch.
  • Es ist nicht notwendig, den Ablauf im Assistenten in einer Sitzung durchzuführen. CrashPlan merkt sich, wo der Anwender den Vorgang unterbrochen hat, und bringt den Anwender zu diesem Schritt zurück.
  • Allerdings werden Änderungen an den Einstellungen des Geräts, die während der Arbeit mit dem Assistenten vorgenommen werden, durch die vorherigen Geräteeinstellungen ersetzt.
  • Alle Dateien, die der Anwender zur Übertragung auswählt, werden weiter übertragen, wenn die CrashPlan-App beendet wird.

Ausführlichere Informationen über das Austauschen eines Geräts, das Abwählen von Ordnern aus einem früheren Gerät, das Entfernen alter Geräte und die Fehlersuche finden Sie unter Dokumentation Code42 CrashPlan 5.1.

Möchten Sie mehr darüber wissen, wie Datensicherung für Endgeräte Ihrem Unternehmen beim Schutz seiner Daten helfen kann? Dann laden Sie das eBook Backup & Beyond herunter.

Code42-Backup-and-Beyond-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*