it-sa Tag 1: It’s a Wimmelbild

Mit einigem Stolz wurde auf der Eröffnungfeier der it-sa kundgetan, dass man nicht mehr „nur“ die größte europäische Security-Messe sei, sondern 2018 auch die beiden bislang weltweit führenden Events in London und San Francisco überholt habe. So toll das für den Veranstalter ist (unseren Glückwunsch!), so vergleichsweise wurscht ist es natürlich dem gemeinen Aussteller – jedenfalls, solange Besucherfrequenz und Gesprächsqualität am eigenen Stand stimmen. Und diesbezüglich konnten wir uns am gestrigen 1. Messetag wirklich nicht beklagen.

Als echter Magnet funktionierte dabei das große Malware-Wimmelbild, welches Aufhänger für pausenlose Gespräche mit interessierten Standbesuchern war:

Und wenn wir dann erläutern konnten, wie einfach, schnell und zuverlässig Code42 Forensic File Search selbst der bestgetarnten Malware auf die Spur kommt, so hat das für so manchen Aha-Moment gesorgt.

Insgesamt also ein sehr vielversprechender Messeauftakt. So kann und darf es weitergehen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*